ADULT HORROR: Program March 2014

Levres_Rouge_2

Berlin, 7.3.2014 um 22 Uhr, Münster, 20.3.2014

Les lèvres rouges

Belgien, Frankreich, Deutschland 1971, 87 min., Französisch mit engl. UT, R.: Harry Kümel, D.: Delphine Seyrig, Andrea Rau, John Karlen, Danielle Ouimet,

Delphine Seyrig (L´ANNÉE DERRIÈRE Á MARIENBAD) ist die Vampirin Elisabeth von Báthory. Als sie vor einem Grand Hotel im verregneten Ostende aus ihrer Limousine steigt, tritt die Grande Dame der Nouvelle Vague so spektakulär auf den Plan wie die Femme Fatales des Film Noir, wenn diese je so dekadent sinnlich hätten sein dürfen. Es gibt keinen anderen erotischen Horrorfilm aus den siebziger Jahren, der auch nur annähernd an die Intensität von BLUT AN DEN LIPPEN heran reicht. Die Atmosphäre ist verregnet wie in den Bandes dessinées von Jacques Tardi, die Beziehungen sind pervers, Blut und Lust beherrschen die Szene. Madame von Báthory regiert.

Vampire movies don‘t come more sensuous than this Belgian offering from 1971. Elisabeth de Báthory (Delphine Seyrig) – glamourous, dangerous, ageless, attracted and attractive to either sex – descends on an Ostende luxury hotel in the off season and works her spell.

+++

Berlin, 14.3.2014 um 22 Uhr, Münster, 27.3.2014

The Medusa Touch

Großbritannien, Frankreich 1978, 105 min. OV (Englisch), R.: Jack Gold, D.: Richard Burton, Lee Remick, Lino Ventura,

 

Richard Burton ist das Böse. Dass er bereits in der ersten Szene von THE MEDUSA TOUCH halb totgeschlagen wird, hindert ihn nicht daran, allein mit der Kraft seiner Gedanken globale Zerstörung heraufzubeschwören. Lee Remick als Psychiaterin und Lino Ventura als Euro-Austausch-Kommissar tun ihr bestes, um das Schlimmste zu verhindern. Eher ein atmosphärischer Thriller als eine Schlachteplatte, aber gegen Burtons Präsenz kann eh kein Kunstblut ankommen. Einer der Höhepunkte ist seine Rede über die Wertlosigkeit der Welt. Kein klassischer Horror aber ein skurriler, exzellent geschauspielerter Film, der schon lange ein Klassiker sein sollte.

Richard Burton should be dead, but that doesn‘t seem to stop his evil mind from wreaking havoc. THE MEDUSA TOUCH might feel more like a crime story than a horror movie, but is well done, extremely amusing and based on a terrific premise.

+++

 

Berlin, 21.3.2014 um 20.15 Uhr, Münster, 6.3. und 13.3.2014

 

Riget

Dänemark, Frankreich, Schweden, Deutschland 1995, 280 min. OmeU, R.: Lars von Trier, D.: Ernst-Hugo Järegård, Kirsten Rolffes, Ghita Nørby, Udo Kier

Lars von Triers bahnbrechende Fernsehserie RIGET (aka THE KINGDOM aka HOSPITAL DER GEISTER) aus den frühen 90ern verbindet Dogma-Ästhetik, Krankenhausserie, schwarze Komödie und Horror zu einem Gesamtkunstwerk und spielt zudem an einem realen Ort. Auf der neurochirurgischen Abteilung im königlichen Reichskrankenhaus Kopenhagen treffen der schwedische Oberarzt und Choleriker Stig Helmer, der völlig überforderte Chefarzt Moesgaard, die zähe Spiritistin Frau Drusse, sanftmütige und korrupte Pfleger, renitente Patienten und der Geist eines kleinen Mädchens aufeinander. Da hilft auch die „Operation Morgenluft“ nichts. Wir zeigen die aberwitzige – und sehr grobkörnige –  komplette erste Staffel (280 min.). Eintritt:  9/8 Euro.

In the early 90s notorious Danish auteur Lars von Trier fused a hospital series set in Kopenhagen‘s „Reichshospital“ (aka Riget) with horror, comedy and low-fi Dogma aesthetics to great effect.  Hilarious AND unsettling. We screen the complete first season (280 min!). Admission:  9/8 Euro.

+++

Berlin, 28.3.2014 um 22.30 Uhr, Münster, 3.4.2014

 

The Crazies

USA 1973, 103 min. OV (Englisch), R.: Georges A. Romero, D.: Lane Carroll, Will MacMillan, Harold Wayne Jones

Sie begannen etwas, das sie nicht aufhalten können. THE CRAZIES!!! Etwas, das verblödet, etwas, das erregt, etwas, das brutalisiert! Wahnsinn, durch menschliches Versagen freigesetzt! THE CRAZIES!!! Können sie es zähmen bevor die Zeit abläuft? Eine kleine Stadt wird zu einem gewaltigen Schlachthof. Evan City muss unter Quarantäne bleiben – oder eingeebnet werden. 3614 Menschen sitzen in der Falle eines unbekannten Feindes. Fünf sind auf der Flucht. Gelingt ihnen die Flucht vor dem sich ausbreitenden Wahn von THE CRAZIES??? – Originaltrailer. Romeros ohne Zombies, aber genauso gut.

Georges A. Romero without Zombies. Well, almost. Set free by a military plane crash, a chemical agent turns the people of a small town into THE CRAZIES. The military puts the whole city under quarantine, but five people are trying to escape.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s